Meldung für Beamte und den öffentlichen Dienst in Mecklenburg-Vorpommern: Mecklenburg-Vorpommern; 04/10

Mecklenburg-Vorpommern

Mit einer Protestaktion in Mecklenburg-Vorpommern haben GEW-Mitglieder Druck in den Verhandlungen über die Lehrer-Entgeltordnung gemacht. Vor dem Schweriner Finanzministerium kritisierten rund 100 Teilnehmer/innen unter dem Motto „Wir lassen uns kein X für ein U vormachen“ die Arbeitgeberseite für den schleppenden Verlauf. Die Arbeitgeber signalisierten Verhandlungsbereitschaft, die in Wahrheit nicht bestehe, rügte die Landesvorsitzende Annett Lindner. Finanzstaatssekretär Jost Mediger (SPD) reagierte mit Verständnis, wies jedoch darauf hin, dass das Land im Verbund mit den anderen Ländern entscheiden müsse. Die Aktion am 11. März bildete den Auftakt bundesweiter Proteste, u. a. in Magdeburg (s. u.) und Hannover. Hintergrund ist die Eingruppierung angestellter Lehrkräfte in die Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder.

Quelle: Beamten-Magazin 04/2010




Urlaub und Freizeit in den schönsten Regionen und Städten von Deutschland Sie haben Sehnsucht nach Urlaub und suchen das richtige Urlaubsquartier, ganz gleich ob Hotel, Gasthof, Pension, App., Bauernhof, Reiterhof oder eine sonstige Unterkunft? Auf www.urlaubsverzeichnis-online.de finden Sie mehr als 5.000 Gastgeber in Deutschland, Österreich, Schweiz oder Italien...  


mehr zu: Aktuelle Meldungen
Startseite | Kontakt | Impressum
www.besoldung-mecklenburg-vorpommern.de © 2018